Wenn es mal nicht so läuft

Die situative Taubheit des Hundes

Egal ob im Alltag, in der Hundeschule, beim Hundetrainer oder während des Trainings, manchmal ist alles auf Durchzug eingestellt.

Da gibt es diese Tage, da glaubst du, dein Hund ist taub geworden. Es geht scheinbar rechts ins Ohr rein und links aus dem anderen Ohr wieder raus. Er macht was er will. Oder so ähnlich. Das treibt dich fast in den Wahnsinn, lief es doch gestern noch wie am Schnürchen.

Deine Vielleichts

Meist macht der Hund das wirklich nicht mit Absicht und oft können wir ihm helfen, dass es wieder Freude für alle macht. Dann ist der Spaß an der Sache schnell zurück. Im folgenden Video habe ich einen Tipp dazu für dich.

Schau dir das Video an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und Zuhause so?

Deinem Hund erklärst du die Welt nur über klare Handlungen. Ständige Diskussionen sind nicht zielführend. Es beginnt schon Zuhause, in deinen eigenen vier Wänden. Da kannst du ganz viel tun, damit du zum Mittelpunkt für deinen Hund wirst, an dem er sich gern orientiert.

In unserer Webinar-Akademie zeigen wir dir, wie einfach das geht. Hier kannst du eine Aufzeichnung zu diesem Thema kaufen.

Das A und O – deine Körpersprache

Ein weiterer Punkt für eine wirklich klare und eindeutige Verständigung ist deine Körpersprache. Darin schlummert das größte Potenzial. Verschwende das nicht. Hier passieren die meisten Unklarheiten. Mit deiner Lautsprache, möchtest du von deinem Hund das Eine. Deine Körpersprache vermittelt jedoch oft genau das Andere, nämlich das Gegenteil. Was passiert dann? Dein Hund hat einen Konflikt.

Das muss nicht so bleiben. Löse diese Konflikte auf.

In unserer Webinar-Akademie zeigen wir dir, wie du Klarheit schaffen kannst. Zu diesem Termin erhältst du wichtige Informationen und wir sagen dir, wie wir dich auf diesem Weg unterstützen können