Wer steckt hinter Hundetrainer Dresden?

Kai Hartmann – Anstifter für Menschen mit Hund

Im Mittelpunkt stehst du als Hundehalter. Du wirst Wege finden, eine feste, alltagstaugliche Beziehung zu deinem Hund aufzubauen. Dein Hund wird sich unauffällig in deinen Alltag integrieren und dir viel Freude bereiten. Er wird sich gern an dir orientieren.

Zuerst das Wichtige 😉

Neben Hunden ist meine Leidenschaft gutes Essen. Dafür lasse ich alles stehen und liegen. Meine größte Schwäche ist die Original Thüringer Rostbratwurst vom Holzkohlengrill. Naja, einmal Gastronomenkind = immer den lukullischen Reizen zugetan. Doch das ist schon wieder eine andere Geschichte.

Ich fahre gern Auto, liebe die Berge, höre laut Musik – alles was gut klingt und bin für mein Leben gern faul. Einmal nichts machen, so überhaupt nichts. Herrlich!

Hundeschule Dresden Kai Hartmann

Und dann immer wieder: Hunde, Hunde, Hunde…

Mein Weg

Über die Ausbildung zum Rettungshundeführer in einer Rettungshundestaffel des Bundesverbandes für Rettungshunde e.V. bin ich auf die Arbeit mit dem Hund gekommen. Im Zusammenleben mit meinem Hund hatte ich das Gefühl, die wichtigste Stufe unseres Miteinanders übersprungen zu haben: den Aufbau einer starken und belastbaren Beziehung. Mit einem 10 Wochen jungen Hund bin ich direkt ins formelle Lernen mit Training und Ausbildung eingestiegen ohne vorab eine tragfähige Basis für unser Zusammenleben aufgebaut zu haben. Ich dachte, es muss einen anderen Weg geben. Die ganze Geschichte dazu kannst du hier lesen – Mein Weg

Seitdem widme ich mich intensiv dem Thema Hund als hochsoziales Lebewesen. Sein Lernen erfolgt nicht nur über reine Konditionierungsmechanismen, sondern auch über bis jetzt noch wenig erforschte Verhaltensweisen, die aus seinen Emotionen und Gefühlen erwachsen und nicht aus reiner “Dressur”.

Fazit

Hundeerziehung ist in erster Linie Kommunikation. Dir zeige ich, wie du die Intelligenz deines Hundes nutzen kannst, damit er sich d