Rückpfiff Schritt 1

Hiermit beschreibe ich dir die Handlungsschritte. Das Synonym Guddi steht in der Folge immer für die Gabe von Futter, Beute, einem Spiel oder ähnlichen Dingen, die zur Motivation deines Hundes passen und die du somit als Motivierung nutzen kannst. Was das ist, kann völlig verschieden sein. Es sollte aber etwas sein, für das dein Hund echt brennt und wofür er die Welt einreißen würde.

Wir empfehlen dir für diese Arbeit Käsewürfel und Stücke von Wienerwurst. Die meisten Hunde sind damit echt zu begeistern. Bitte zieh diese Leckereien von der täglichen Futtergabe ab.

Es ist zielführend, wenn du am Tag 30 fehlerfreie Pfiffe mit deinem Hund absolvierst.

So und jetzt viel Freude und Spaß mit der Pfeiferei.

  • dein Hund ist an der Leine gesichert
  • er steht vor dir
  • du hast die Pfeife im Mund
  • Doppelpfiff und du gibst ihm sein Guddi (Futter, Beute o.ä.)
  • diesen Vorgang 3x wiederholen

 

  • jetzt setzt du dich langsam in die Bewegung, ganz langsam
  • die Pfeife bleibt immer im Mund
  • die Leine hast du in der Hand
  • geht dein Hund von dir weg, sofort Doppelpfiff
  • im Moment des Pfiffes, gehst du in die entgegengesetzte Richtung in die dein Hund geht, dabei schaust du ihn nicht an und drehst dich nicht um
  • geht er voran, gehst du zurück
  • hängt er nach hinten, gehst du nach vorn
  • geht er nach links, geht’s du nach rechts usw.
  • dabei wirst du schneller (nicht rennen)
  • du bleibst so lange schnell, bis dein Hund bei dir ist
  • gib ihm dazu die ganze Leinenlänge
  • ist er bei dir gibt es sein Guddi, dabei ist es zunächst egal, ob er sitzt oder steht oder liegt und ob er vor dir ist oder neben dir
  • bleibt er da, gibt es einen weiteres Guddi
  • bleibt er immer noch, noch ein Guddi

 

  • verlässt dich der Hund nach der Gabe des ersten Guddi, sofort Doppelpfiff und schnelle Entfernung vom Hund
  • danach wieder 3x Gabe des Guddi, wenn er bei dir bleibt

 

  • jetzt startest du den gesamten Vorgang von vorn
  • das bedeutet, du setzt dich wieder ganz langsam in die Bewegung

Hier die Schritte von Mensch zu Mensch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier die Schritte von Mensch zu Hund mit Futter:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier die Schritte von Mensch zu Hund mit Beute:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Fragen dazu melde dich gern bei mir via Mail: info@hundetrainer-dd.de oder per SMS, WhatsApp 0049 172 1561969.

Videokontrollen dazu bitte direkt bei Nancy anfragen: 0049 176 58874439 telefonisch, per SMS oder WhatsApp. Dazu benötigst du eine Kamerafrau oder einen Kameramann, der dich filmt. Du brauchst ein Handy, Bluethooth-Ohrhörer mit Sprachfunktion und an dem Ort wo du bist ein gutes Netz oder Wlan. Dieser Termin dauert ca. 20 Minuten. Kosten 20 EUR.

Viel Erfolg und herzliche Grüße Nancy & Kai

„Damit Mensch und Hund sich verstehen“