Was schafft Facebook und Co.

Es gibt so viele Ideen
Bücher, YouTube, Facebook sowie Tipps & Tricks

Hast du auch schon mal nach Lösungen im Internet gesucht? Hast du Bücher gelesen oder Empfehlungen von Hundefreunden bekommen?

Es hat nicht so richtig funktioniert. Du hast weitergesucht und weitergelesen. Weiterprobiert, versucht und verworfen. Es hat auch nicht so richtig funktioniert. Warum? Deine Verunsicherung steigt. Jeder sagt dir etwas anderes…

Ganz einfach: diese ganzen Quellen kennen weder dich noch deinen Hund.

Es sind Anregungen und Ideen, mehr nicht. Ob das bei dir und deinem Hund erfolgreich sein kann, ist möglich oder unmöglich. Alles kann passieren!

Warum klappt es nicht?

Meist sind es nur Kleinigkeiten, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Dazu kommt noch deine Einstellung zur Sache selber. Macht das, was dir empfohlen wurde, für dich überhaupt Sinn? Stehst du dahinter und kannst du das mit ehrlichem Herzen umsetzen?

Jetzt kommen noch die kleinen Missverständnisse von Sender und Empfänger dazu. Es wird eine klare Handlung beschrieben und vor deinem inneren Auge läuft ein Film ab. Das ist deine Bewertung der Beschreibung. Mitunter kann es ganz anders gemeint sein. Über deine Handlung kannst du dann die Situation, für die du eine Lösung suchst, auch verschlimmern.

Was hilft mir dann?

Meine Empfehlung: Wenn du an einem Punkt nicht weiterkommst, such dir einen externen Beobachter. Dieser schaut mal von außen auf euch. Am besten ist er neutral und nicht so sehr mit dir verwoben. Meist wird dann sichtbar, worum es geht. Dieser Beobachter muss im ersten Schritt überhaupt kein Hundetrainer sein.