Analyse deines “Hundelebens”

Um dich und dein Hundeleben noch besser zu verstehen, beantworte mir bitte die folgenden Fragen. So können wir sehen, ob es für die geschilderten Symptome Ursachen gibt, die das erklären können. Ändern wir diese Ursachen, ändern sich oder verschwinden auch die Symptome.

Finden wir nichts, was für die Symptome ursächlich ist – wunderbar. Dann hat sich dein Hund da Verhaltensweisen beigebracht, die ihr gemeinsam umlernen könnt.

Bitte beantworte mir jetzt in Vorbereitung auf unsere Treffen ganz formlos die 18 Fragen und bring diese Antworten zu unserem gemeinsamen Termin mit. Dieser Termin findet ohne deinen Hund statt.

Treffpunkt: Büro, Kipsdorfer Straße 80, Dresden
Parkplatz: direkt hinter dem Haus

Daten Hund: Name, Alter, Geschlecht, Rasse, Kastriert (ggf. wie alt, warum)

1.Was erwartest du von mir? Was sind meine Aufgaben und wie kann ich dich unterstützen?

2. Woher kommt der Hund, wie lange ist er schon bei dir und was ist dir über die Elterntiere bekannt?

3. Wie sieht euer Tagesablauf aus? Wann geht ihr raus, wie lange und was macht ihr da? Welche Aktivitäten betreibt ihr gemeinsam, was sind euere Hobbys?

4. Wann, wie oft fütterst du den Hund und wo? Frisst er immer auf? 

5. Ist der Hund gesund und bist du gesund? Gibt es Einschränkungen bei Mensch und Hund, werden dauerhaft Medikamente genommen?

6. Wie ist der Kontakt vom Hund zu Menschen?

7. Wie ist der Kontakt vom Hund zu Hunden?

8. Kannst du deinem Hund Futter, Kauartikel, Wasser, Spielzeug wegnehmen? Kannst du ihn von einem Platz wegschicken wo er liegt oder steht?

9. Hat dein Hund Spielzeug und wo befindet sich das?

10. Wo ist der Platz in der Wohnung von deinem Hund und wo schläft dein Hund?

11. Folgt dir dein Hund in der Wohnung wenn du dich bewegst?

12. Welche Signale/Kommandos verwendest du?

13. Welche Führhilfen benutzt du? (Leine, Geschirr, Halsband, Halti, Flexileine usw.)

14. Fährt dein Hund Auto? Wo sitzt er da und wie ist er gesichert? Fahrt ihr Bus und Bahn und wie verhält sich der Hund da?

15. Wie würdest du deinen Hund mit menschliche Attributen beschreiben?

16. Warum hast du einen Hund? Warum genau diesen Hund?

17. Was hast du schon alles versucht? Welche Bücher, Filme oder TV-Sendungen haben dich begeistert?

18. Was sind deine drei großen Ziele? Wie ist da der aktuelle Stand?