Rückpfiff Schritt 2

Alle Handlungen aus dem Rückpfiff Schritt 1 bleiben bestehen. Zusätzlich nimmst du jetzt diese neue Übung dazu. Somit kannst du jetzt schon variieren und hast ab heute drei Möglichkeiten, deinen Hund den Pfiff zu erklären.

Auch jetzt sollte dein Ziel sein – 30 fehlerfreie Wiederholungen am Tag.

Hat dein Hund schon verstanden um was es geht, kannst du die 3 Doppelpfiffe zu Beginn weglassen und ihn so schon immer mit dem Pfiff überraschen.

So, los geht es mit der neuen Übung. Diese hat zwei Teile. Teil 1 ist die Basis und in Teil 2 kommt schon ein erster Konflikt in Form einer Verleitung dazu.

Teil 1

  • dein Hund ist über die Leine gesichert
  • du hast die Pfeife im Mund
  • du blockierst den Hund so, dass er dir nicht folgt und gehst auf Länge der Leine von ihm weg
  • versuche das körpersprachlich umzusetzen, das ist der beste Weg
  • gelingt dir das nicht, nutze dein Sitz, Platz oder Bleib dazu

 

  • aus dieser Entfernung heraus folgt jetzt der Doppelpfiff
  • kommt der Hund schnell zu dir gerannt, bleibst du stehen
  • kommt er langsam, drehst du dich um und entfernst dich wieder schnell von ihm

 

  • ist der Hund bei dir gibt es sein Guddi
  • wieder 3x wenn er bei dir bleibt
  • geht er dabei wieder, verfährst du wie schon aus Rückpfiff Schritt 1 bekannt

 

Teil 2

  • der Aufbau und Ablauf ist gleich wie in Teil 1
  • auf der Hälfte der Strecke zwischen dir und deinem Hund legst du jetzt eine Verlockung aus
  • eine Verlockung kann sein Lieblingsspielzeug sein, eine Schüssel mit Futter oder auch eine Person, die ihn lockt
  • noch nicht auf der direkten Linie zwischen euch, sondern abseits der Lauflinie, so dass ein Dreieck entsteht aus dir, dem Hund und der Verlockung

 

  • jetzt wieder Doppelpfiff
  • läuft der Hund direkt zu dir, bleibst du stehen
  • läuft er zu langsam bist du weg
  • will er zur Verlockung, bist du auch weg
  • danach wieder Guddi wie bekannt

Hier die Schritte von Mensch zu Mensch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier die Schritte von Mensch zu Hund:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Fragen dazu melde dich gern bei mir via Mail: info@hundetrainer-dd.de oder per SMS, WhatsApp 0049 172 1561969.

Videokontrollen dazu bitte direkt bei Nancy anfragen: 0049 176 58874439 telefonisch, per SMS oder WhatsApp. Dazu benötigst du eine Kamerafrau oder einen Kameramann, der dich filmt. Du brauchst ein Handy, Bluethooth-Ohrhörer mit Sprachfunktion und an dem Ort wo du bist ein gutes Netz oder Wlan. Dieser Termin dauert ca. 20 Minuten. Kosten 20 EUR.

Viel Erfolg und herzliche Grüße Nancy & Kai

„Damit Mensch und Hund sich verstehen“