Theorie in der Hundeerziehung


Theorie in der Hundeerziehung Hundetrainer Kai Hartmann Dresden

Erfolg in der Hundeerziehung ist das Ziel –
theoretisches Wissen ebnet den Weg dort hin.

Hundeerziehung ist kein Produkt, welches sich an jeder Straßenecke erwerben lässt. Um entspannt mit einem Hund an deiner Seite durchs Leben zu kommen, ist viel Arbeit und auch etwas Wissen notwendig. Das Wichtigste ist deine klare Kommunikation. Jedoch ist es nicht jedem Menschen von Natur aus gegeben, souverän und klar mit seinem Hund zu kommunizieren.

Deshalb ist es mir besonders wichtig, dir als Mensch leicht verständlich ohne viel Fachchinesisch die Lerngesetze für Hunde näher zu bringen. Ich bin davon überzeugt, dass es unabdingbar ist, Funktionsweisen und Zusammenhänge in der Hundeerziehung zunächst theoretisch zu verstehen. Nur so kannst du deinem Hund dann auch in der Praxis den gemeinsamen Weg vermitteln hin zu einem positiven Miteinander.

Das Eine tun und das Andere nicht lassen

Die zentrale Herausforderung für uns Menschen ist es, unseren Hund sicher durchs Leben zu führen. Dabei sollten wir gut darauf achten, wer wir sind, was wir leisten können und wo unsere Stärken und Schwächen im Umgang mit dem Hund liegen. Nur dann wird es uns gelingen, unseren Hund mit all seinen Stärken und Schwächen sicher zu führen.

In diesem Seminar bringe ich dir die wichtigsten theoretischen Grundlagen im Zusammenleben mit deinem Hund näher. Gewinne Klarheit über das Thema Hundeerziehung und lass dich davon überzeugen, dass mit dem theoretischen Wissen über Zielklarheit und effektive Kommunikation der Weg in den erfolgreichen praktischen Teil deines „Hundelebens“ bestens geebnet ist.

Es ist mir ein wichtiges Anliegen, bei Hundehaltern das Verständnis für die einfachen theoretischen Aspekte in der Hundeerziehung zu fördern. 

Teil 1 – Lerntheoretische Grundsätze

Teil 2 – Umsetzung der lerntheoretischen Grundsätze in die Praxis

Teil 3 – Analyse von Konzepten, Philosophien und der eigenen Handlungen

Zugangsvorraussetzung für Teil 2 ist der Besuch des 1. Teiles oder das grundlegende Verständnis um die lerntheoretischen Zusammenhänge. Für Teil 3 setze ich den Besuch der Teile 1 und 2 voraus oder das anwendungsbereite Wissen und Können der Lerntheorien.

Alle aktuellen Termine und die Anmeldemöglichkeit dazu findest du hier: Termine

Hier kannst du dich zu meinem Newsletter anmelden und du erhältst als Dankeschön sofort Zugang zu deinem erstes großes Ding, mit dem du sofort in nur drei Schritten deinen Beziehung zu deinem Hund nachhaltig verbessern wirst.

Kommentar verfassen